Orchis mascula L.

Orchis mascula Habitus 71

Passin, 09.05.2014, Hannebacher Lei/Eifel

Orchis mascula Blüte 119

Passin, 09.05.1998, bei Hausen/Nettetal

Orchis mascula a

Passin, 09.05.1988, Maifeld, Nettetal

Orchis mascula b

Neumann, 05.05.85, Mittelrheintal, bei Lahnstein

Orchis mascula Verbreitungskarte

Verbreitungskarte Orchis mascula L.

Stattliches Knabenkraut, Manns-Knabenkraut

Lebensraum:
magere Wiesen und Weiden, Halbtrockenrasen, lichte Wälder und Gebüsche, auf basischen und leicht sauren Böden.

Blütezeit: Mai bis Mitte Juni

Anmerkung:
Die Art ist noch zerstreut bis teilweise häufig verbreitet, hat in der Vergangenheit aber auch so manches Vorkommen eingebüßt (so z.B. im Saarland in montan getönten Magerweisen auf basischem Vulkanit). Sie ist nicht nur auf Offenland-Biotope angewiesen, sondern gedeiht auch in Saumgesellschaften und lichten Wäldern. Dabei ist sie ziemlich anpassungsfähig und verträgt auch eine stärkere Beschattung. Alle im Gebiet vorkommenden Orchis-Arten können auch weiß blühen (var. alba oder albiflora). So finden sich auch in Beständen des Manns-Knabenkrauts hier und da weißblühende Pflanzen. Rote Liste Rheinland-Pfalz 3, im Saarland steht die Art auf der Vorwarnliste