Herminium monorchis (L.) R. Brown

Herminium monorchis Habitus

Neumann, 02.07.89, Eifel, bei Prüm

Herminium monorchis Blüte

Passin, 30.06.2002, Eifel, bei Prüm

Herminium monorchis Verbreitungskarte

Verbreitungskarte Herminium monorchis (L.) R. Brown

Einknollige Honigorchis, Herminie, Elfenstendel

Lebensraum:
Magerwiesen, Halbtrockenrasen, auf Kalkböden.

Blütezeit: Juni

Anmerkung:
Die zierliche und kleinblütige Honigorchis hat nur noch wenige Fundstellen in der Kalkeifel zwischen Prüm und Nohn. Die Konkurrenz schwache Art reagiert empfindlich auf die Verfilzung der Grasnarbe und Verbuschung. Die Mahd der Flächen oder zum richtigen Zeitpunkt durchgeführte Schafbeweidung sind für die Herminie von Vorteil. Ein Fundort mit einer größeren Population bei Prüm hat NSG-Status. An den anderen Fundstellen befinden sich meist kleine Populationen. Es gibt maximal 6 belegte Quadranten, von einigen fehlen aktuelle Bestätigungen. Für das Saarland liegen keine Nachweise vor. Rote Liste Rheinland-Pfalz 2